Psychisch kranke Kinder
Wie geht man mit einem Kind um, das psychisch krank ist, vielleicht an Abhängigkeiten leidet und selbstmordgefährdet ist? Wie geht man mit der Ungewissheit um, ob oder wie lange das Kind noch leben wird? Eine sehr persönliche Antwort von Kay Warren.
Die Macht der Gefühle
Wer Wut, Angst, Enttäuschung, Neid oder andere Emotionen ungebremst rauslässt, kann sich und anderen schaden. Doch wer Gefühle unterdrückt, wird krank. Wie kann man also auf eine gesunde Art mit negativen Gefühlen umgehen? Wir haben Tipps.
Herausforderung unserer Zeit
Wenn man neuere Publikationen dazu betrachtet, scheint Einsamkeit ein Megatrend westlicher Gesellschaften zu sein. Zwei Publikationen gehen das Problem fast gleichzeitig an, aber aus ganz anderer Perspektive.
Missionarisch umziehen
Umziehen gehört zum Alltag dazu. Das Ausziehen bei den Eltern. Die erste eigene Wohnung. Dann folgt eine grössere Wohnung und irgendwann das eigene Haus. Oder könnte es sein, dass Gott etwas völlig Anderes möchte?
«Mein Schatz»
Die zwielichtige Person Sméagol (oder Gollum) in «Herr der Ringe» ist vor allem durch ihre Besessenheit für ihren Schatz bekannt. Sie zeigt: Es kann die Seele krank machen, wenn wir uns an Irdisches hängen. Erlösung ist möglich, wenn wir loslassen.
«Gott macht all dies möglich»
Training ist der Schlüssel um jung zu bleiben – dies sagt eine, die es wissen muss: Die gläubige Christin Ernestine Shepherd (81). Sie steht früh auf, joggt, hebt Gewichte. Danach nimmt sie ihre Arbeit auf: Als Fitnesstrainerin.
Die Kunst des Aufstehens
Gesellschaftlich engagierte Christen werden immer wieder in Auseinandersetzungen verwickelt und müssen dabei ab und an auch Tiefschläge einstecken. Da gilt es, die Kunst des Aufstehens zu üben.
Buchtipp
Der Film ist zu Ende, das Licht im Kino geht an. Es dauert ein bisschen, bis man als Zuschauer von der Heldengeschichte wieder im Hier und Jetzt ankommt. Übrig bleibt unser «normales» Leben, das wenig Heldenhaftes an sich hat. Warum eigentlich?
«Todesursache Nummer eins»
Manfred Spitzer ist einer der bekanntesten deutschen Psychiater. Bekannt wurde er durch polarisierende Thesen zur Digitalisierung der Gesellschaft. Sein neues Thema ist Einsamkeit. Das unterschätzte Phänomen ist für ihn Todesursache Nummer eins.
Dr. med. Albrecht Seiler
Gefühle und emotionale Vorgänge zeigen sich im Gehirn als Ausschüttung von Neurotransmittern (Nervenbotenstoffen) im Rahmen der Aktivierung spezieller neuronaler Netze. Ist Liebe also ein Effekt biochemischer Stimulation?

RATGEBER

Psychisch kranke Kinder Kay Warrens Rat für Eltern
Wie geht man mit einem Kind um, das psychisch krank ist, vielleicht an Abhängigkeiten leidet und...

Werbung

Livenet Service