Pastor verliert 120 Kilogramm
Bereits kratzte Pastor Jeremy Atwood an der 250-Kilogramm-Marke. Dann änderte er sein Leben, um seine körperliche und geistliche Gesundheit zurückzuerhalten. In den letzten zwei Jahren nahm er 120 Kilogramm ab...
Held von Flug 1380
Mit ihrer heroischen Landung rettete Tammie Jo Shults in diesen Tagen nicht weniger als 148 Menschen das Leben. Zu den Helden gehört auch Tim McGinty, der verhinderte, dass eine Passagierin aus dem Flugzeug gerissen wird.
Ein Leben für andere
Altern macht vielen Menschen Angst: Einsamkeit, Krankheit, Trauer über verpasste Chancen – diese Dinge möchten wir lieber vermeiden. Doch Merle Phillips zeigt, dass das Alter auch ganz anders aussehen kann.
Missionarisch umziehen
Umziehen gehört zum Alltag dazu. Das Ausziehen bei den Eltern. Die erste eigene Wohnung. Dann folgt eine grössere Wohnung und irgendwann das eigene Haus. Oder könnte es sein, dass Gott etwas völlig Anderes möchte?
Eine runde Völkerverständigung
Kein kostenloser arabischer TV-Sender zeigt die Fussball-WM in Russland – dies obwohl dieser Sport in der arabischen Welt äusserst beliebt ist. Nun springt Israel in die Lücke...
Hoffnung für Millionen
Ein Besuch in einer grossen evangelikalen Kirche in Kairo und ein Blick auf das populäre TV-Programm Sat-7 geben einen guten Eindruck von der Widerstandskraft der Christen in Ägypten.
Es ist nie zu spät
Dass eine Scheidung nicht das Ende des gemeinsamen Lebensweges sein muss, zeigte jetzt ein Paar aus Kentucky. Nachdem sie sich in den 1960er Jahren scheiden liessen, heiraten sie nun wieder.
Bodenständig und zerbrechlich
Biografien zu Steve McQueen gibt es viele. Doch das Glaubensleben der Hollywood-Ikone ist eine so noch nie erzählte und kaum beachtete Seite des Schauspielers. Denn am Ende seines Lebens nahm McQueen eine überraschende Abzweigung...
Gerald Asamoah
Der Ex-Fussballnationalspieler und Christ Gerald Asamoah ermöglicht mit seiner Stiftung Kindern lebensnotwendige Herzoperationen. Die Karl-Kübel-Stiftung würdigt das ehrenamtliche Engagement des Fussballers mit dem Karl-Kübel-Preis.
Von wegen «nicht gesehen»
Er war der erste Mensch im All: Der russische Kosmonaut Juri Gagarin (1934-1968). Dort fand er Gott, wie sich nun entgegen damaliger Darstellungen herausstellt.

Werbung

Livenet Service