«Teufel war mein Freund»
Nach dem Tod seiner Schwester und dem Mobbing in der Schule schloss Angelo Nero (richtiger Name der Redaktion bekannt) mit Gott ab. «Bewusst verkaufte ich meine Seele an den Teufel.» Jahrelang führte er Rituale aus, allein und in Zirkeln.
«Staryend» mit Debüt
Die Band «Staryend» liefert ein vielbeachtetes Debüt. Die Lyrik der Formation macht Mut. Das Lied «Stay with me» handelt beispielsweise von der Zusage des Schöpfers, dass er stets bei einem ist.
Beschwingt durch den Sommer
Der Sommer knallt mit einer mächtigen Hitzewelle in die Schweiz und nun gilt es, sich fit über und unter Wasser zu halten. Wie geniessen wir diese warme Jahreszeit, ohne zum fernsehbetäubten Sofa-Hänger zu werden oder gänzlich als Faultier zu enden?
66 Mal «Ich liebe dich»
Ein berührender Liebesbrief, von der ersten bis zur letzten Seite: So definiert Jennifer Rothschild die Bibel. Die Autorin und Referentin gibt erstaunliche Einblicke in die einzelnen biblischen Bücher.
Falsche Erwartungen
Reisen kann eine wunderbare Erfahrung sein. Doch Vorsicht vor falschen Erwartungen: Zu schnell verführen die beginnende Ferienzeit und viele Berichte über geistliche Aufbrüche beim Reisen dazu, das Unterwegssein an sich zu glorifizieren.
Fontis-Buchtipp: «Muttertier»
«Muttertier» ist ein freches und klug geschriebenes Buch über Mütter, Kinder und «die stille Revolution am Wickeltisch» – und wie es sich damit glücklich leben lässt. Autorin Birgit Kelle weiss, wovon sie spricht – sie ist selbst vierfache Mutter.
Nath Heimberg
Als Kind in Adonia-Musical-Camps dabei, reicherte Nath Heimberg sein musikalisches Know-how bei Hillsong in Sydney an. Zurück in der Schweiz folgte nach intensiver Arbeit das Debütalbum. Livenet unterhielt sich mit Nath Heimberg über sein Wirken.
Vom Umgang mit Ängsten
Wer kennt sie nicht, die Sorgen? Sorgen um und am Arbeitsplatz. Sorgen um Mitmenschen. Finanzielle Sorgen. Gesundheitliche Sorgen. Sorgen im Blick auf das Weltgeschehen. Schnell werden aus Sorgen Ängste. Zukunftsängste. Existenzängste. Verlustängste.
Rapper Andy Mineo
Vor kurzem sorgte der Hip-Hopper Andy Mineo für eines der Glanzlichter am «Springtime Festival» in Frauenfeld (TG). Inzwischen ist der New Yorker aus dem Schatten seines «Ziehvaters» Lecrae herausgetreten.
Berufung finden
Beruf statt Job: Wie Sie beruflich und privat Ihren ganz persönlichen Sinn im Leben aufspüren. Darüber hat sich Urs R. Bärtschi, Leiter der Coachingplus GmbH in Kloten, Gedanken gemacht.

RATGEBER

Schuldenfalle lauert überall Das Beste aus dem Lehrlingslohn machen
Online-Shopping und bargeldloses Zahlen sind praktischen Einrichtungen. Es macht Spass, vom Bett...

Werbung