Von der Bibel profitieren
Jeder braucht echte Freunde. Menschen, die zu einem stehen und einen mögen, so wie man eben ist. Auf die man sich verlassen kann, auch wenn es mal nass rein geht. Auch in der Bibel ist Freundschaft wichtig und davon können wir heute noch profitieren.
Segen durch Leid
Manche Leute haben die Vorstellung: «Wenn ich mit Gott lebe, wird es mir bestimmt nicht schlecht gehen.» Doch die Bibel ist voll von Menschen, die ernsthaft mit Gott leben und eine ungerechte Situation nach der anderen erleben.
Ist Moral relativ oder nicht?
Viele würden zwar sagen, wegen dem Bösen in der Welt nicht an Gott glauben zu können. Doch gerade hier beginnt der Widerspruch, glaubt Pastor David Robertson aus Schottland. Er glaube nicht, dass Moral relativ ist.
Sie entspricht Salomos Tempel
Für die Katholiken ist die Sixtinische Kapelle im Vatikan eine der wichtigsten Anbetungsstätten weltweit. Diese hat eine tiefe Verbindung zum Judentum, die wohl den wenigsten bekannt ist.
Gegen Inweltverschmutzung
Uns selbst, unsere Wohnungen und Autos halten wir blitzblank sauber. Aber wie sieht's in unserem Inneren aus? Mit der sechsten Seligpreisung fordert Jesus heraus.
Glauben in der Krise
Mit «Die Hütte» ist William Paul Young innert kürzester Zeit weltberühmt geworden. Auch der Film zum Bestseller, der in diesem Jahr in die Kinos kam, schlug ein. Im November 2017 kommt der Autor in die Schweiz.
Videoclip zu legendärem Dialog
Der Dialog über das Böse, der zwischen einem älteren Professoren und dem jungen Albert Einstein vor versammelter Klasse stattgefunden haben soll, ist legendär. Inzwischen kursiert er auch als Video im Internet.
Bibel-Interpretation
Viele Christen interpretieren biblische Geschichten heutzutage falsch – weil sie sich zu pragmatisch dem Text nähern. Davor warnt der Theologe Eric J. Bargerhuff in einem Buch und stellt 14 Geschichten vor, die am häufigsten fehlinterpretiert werden.
Ralph Kunz
Die Reformation hat viel bewegt und die Auswirkungen sind bis heute spürbar. Im Interview mit «Change» nimmt Prof. Dr. Ralph Kunz, evangelisch-reformierter Pfarrer und Theologieprofessor an der Universität Zürich, Stellung zu Fragen rund ums Thema.
Letztes Tabu
Die ZEIT startet gerade eine neue Serie: «Jung und Gott». Und sie lädt darin junge Menschen ein, über das zu sprechen, woran sie glauben oder eben nicht glauben. Ein erster Artikel ist bereits online – und spannend zu lesen.

RATGEBER

Aus der Routine ausbrechen Wie ein Löwenzahn zwischen dem Asphalt
Sommerzeit ist Ferienzeit. Doch einmal aus den Ferien zurück, setzt schnell die Routine wieder ein...

Werbung