Das Geheimnis der Schwurhand
Meistens sind es drei, die da die Hände zum Schwur erheben – einer für jeden Ur-Kanton. Aber ein unsichtbarer Vierter ist dabei, wie in jedem «Bund».
«Verletzung von Vorschriften»
Der Druck auf Christen in China, speziell in der Provinz Zhejiang, hält an. In der letzten Woche...
Während Behandlung in Liberia
Ein amerikanischer christlicher Arzt hat sich während seines Dienstes in Liberia mit dem Ebola-...
«Zeit, aufzustehen»
Die Tatsache, dass im Irak und in Nigeria Christen «zu Tausenden abgeschlachtet werden» liess...
Mit Albert Schweitzers Orgel
Am 28. Juli und am 1. August 2014 jährt sich zum 100. Mal der Beginn des Ersten Weltkriegs. Am 3....
Mauerbau gegen Mauern
Mauern bauen, um Mauern abzubauen. Das ist das Ziel eines internationalen Lagers im Jura, wo...
Abnehmen mit der Bibel
Mitglieder der Gemeinde von Rick Warren halten sich derzeit an die biblische Essgewohnheit von...

Video

Unkontrollierbare Aggressionen
Türkischstämmige Jugendliche sind anfällig für judenfeindliche Verschwörungstheorien, und muslimische Verbände und Moscheegemeinden tun zu wenig gegen Antisemitismus in ihren Reihen. Dieser Ansicht ist Ahmed Mansour.
IS in der Kritik
Jetzt protestieren auch Muslime gegen die Gruppierung Islamischer Staat (IS). «Eine der ältesten Städte des Orients wird gerade in die nächste kulturelle Wüste verwandelt», sagt Aymen Jawad, Direktor von «Iraq Heritage».
Von Motorradfahrern erschossen
In Afghanistan sind zwei Mitarbeiterinnen des christlichen Hilfswerks International Assistance Mission (IAM) ermordet worden. Nach Angaben der in Genf ansässigen Organisation handelt es sich um zwei Frauen aus Finnland.
Das Geheimnis der vier Suren
Nicht weniger als vier Suren im Koran fordern dazu auf, die Bibel zu lesen. Wenn Allah dies mehrmals sagt, meint er es wohl ernst. Und bei einem weiteren Thema drückt sich der Koran unmissverständlich aus: Die Bibel ist nicht gefälscht.

Cartoon des Tages

Tageswitz

Als der liebe Gott den Schweizer erschaffen hatte, war ihm dieser sogleich ans Herz gewachsen. Also fragte ihn der liebe Gott:
«Mein lieber Schweizer, was kann ich noch für dich tun?»

Der Schweizer wünschte sich schöne Berge mit saftigen grünen Wiesen und kristallklaren Gebirgsbächen. Gott erfüllte ihm diesen Wunsch und fragte wiederum:
«Was willst du noch?»

Darauf der Schweizer: «Jetzt wünsche ich mir auf den Weiden gesunde, glückliche Kühe, die die beste Milch auf der ganzen Welt geben.»

Gott erfüllte ihm auch diesen Wunsch, und der Schweizer molk eine der Kühe und ließ Gott ein Glas von der wunderbaren guten Milch kosten. Und wieder fragte Gott:
«Was willst du noch?»

«Zwei Franken fünzig für die Milch!»

Zitat des Tages

Auf dem ganzen Erdenkreis / loben Große und auch Kleine. / Dir, Gott Vater, dir zum Preis, / singt die heilige Gemeinde. / Sie verehrt auf seinem Thron / deinen eingebor'nen Sohn.
Ambrosius

Tagesvers

Denn Gott, der dem Licht gebot, aus der Finsternis hervorzuleuchten, er hat es auch in unseren Herzen licht werden lassen, damit wir erleuchtet werden mit der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi.
2. Korinther 4,6

Losungen

Jesaja 44,21
Ich habe dich bereitet, dass du mein Knecht seist. Israel, ich vergesse dich nicht!

Römer 11,2
Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er zuvor erwählt hat.

Werbung

Tutti Frutti

Vergleich dich nicht. Vergleich dich nicht mit anderen Menschen. Gott salbt uns alle in verschiedenen...
Achte auf deine Gedanken Lasst uns einander immer wieder daran erinnern wie wichtig es ist, positiv zu...
Er hat uns zuerst geliebt! Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat.    1.Johannes 4.19
Bibel Bibel Entweder wird dich die Bibel von Sünde fernhalten oder die Sü...
Träumst du noch oder lebst du schon? Ich bin die Königin der Tagträumer. Ich baue mir keine Luftschlö...

Werbung

Bibelquiz

Werbung

Ratgeber

Veränderung Ein neues Leben anfangen - zusammen mit der alten Liebe
Ein neuer Job, eine neue Stadt oder neue Freunde. Oder auch Krankheit, Arbeitslosigkeit, Verlust....