Verletzt, verärgert, verunsichert?
Der Mensch sollte in der Lage sein, Dinge zu analysieren, zu hinterfragen und zu kritisieren. Leider machen wir damit aber auch vor unseren Mitmenschen nicht Halt. Und das kann verletzen. K. P. Yohannan hat Tipps, wie man auf Kritik reagieren kann.
Fergie von «Black Eyes Peas»
Fergie, Frontfrau der Band «Black Eyed Peas», besuchte in den letzten Wochen mehrfach christliche...
Suizidhilfe anbieten?
Die orthodoxen Bischöfe in den «Benelux-Länder» Belgien, Niederlande und Luxemburg haben deutlich...
Kirche bei den Menschen
Die warme Jahreszeit hat begonnen, und sofort spriessen die ersten Openair-Musikfestivals wie Pilze...
Hochzeit statt Abtreibung
Jane war entschlossen, ihr fünftes Kind abzutreiben. Die finanzielle Situation der Familie liess...
Christen reagieren mit Gebet
Zum Fest der Sommersonnenwende am 21. Juni haben in den USA Tausende von «Hexen» Flüche und...
Druck auf Christen
Historisches in Havanna: Am 23. Juni 2016 unterzeichnete Kolumbiens Regierung in Kubas Hauptstadt...
Nachts räumen sie Abfall weg
Erneut laden alle Freikirchen und Kirchen von Solothurn zu einem Gottesdienst während des weitherum beliebten «Märetfescht». Unter anderem gibt es ein Gospelkonzert unter der Leitung von Gospler- und EMK-Pastor Urs Rickenbacher.
Neue Studie
In einer weltweit einzigartigen Studie projizierten Forscher der Lancaster Universität Lichtmuster in den Mutterbauch. Die Embryos der 39 Frauen, die in der 34. Woche schwanger waren, reagierten auf ein scheinbar menschliches Gesicht.
Hauptmotiv Autonomieverlust
Menschen, die begleitete Sterbehilfe suchen, werden meistens angetrieben von der Angst, die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren oder eine Last für andere zu werden, nicht etwa von unerträglichen Schmerzen. Das enthüllt eine neue Studie in Kanada.
Ersatzreligionen
Die Esoterik-Branche macht einen Umsatz im zweistelligen Milliardenbereich. Mit welchen Methoden sie dabei arbeitet und wie sie die Bedürfnisse ihrer Nutzer schamlos ausnutzt, hat das ARD-Magazin PlusMinus aufgearbeitet.

Inspiration des Tages

Tageswitz

Ein Pferd kommt in den Saloon und bestellt einen Whiskey. „Was bin ich schuldig?“ – „Sechs Dollar,“ sagt der Keeper und schluckt, „Also, ein Pferd habe ich noch nie bedient.“ Da meint der Gaul nur: „Bei den Preisen wird es auch das letzte Mal gewesen sein!“

Zitat des Tages

Ich würde lieber einen Sünder zu Christus beringen, als alle Geheimnisse im Wort Gottes zu enträtseln, denn die Errettung ist die eine Sache, für die wir leben sollten.
Charles H. Spurgeon

Tagesvers

Sorgt euch um nichts, sondern betet um alles. Sagt Gott, was ihr braucht, und dankt ihm.
Philipper 4,6

Losungen

Psalm 83,2-3
Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.

Lukas 1,73-75
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.

Werbung

Werbung

Bibelquiz

Ratgeber

Achtung Stressfallen! Wie man entspannter durchs Leben kommt
Negativer Stress macht krank, zerstört Beziehungen und raubt Lebensqualität. Höchste Zeit also, die...

Tutti Frutti

Liebesbrief von Gott Ich kenne dich durch und durch. (Psalm 139,1) Ich weiss, wann du dich hinsetzt...
Meine Lieblingsmaske Sich immer weniger anhand eigener Eigenschaften und immer mehr anhand Gottes...
Zehntausend Gründe «Komm und lobe den Herrn, meine Seele, sing, bete den König an! Sing...
Ist langsam schon ausgestorben? Stopp. Langsam. Atme ein und aus und nimm den Moment auf. Was siehst du? Was f...