Nestwärme wichtig
Erstmals wurde eine Studie durchgeführt, die untersucht, wie sich der simple Akt von Berührungen in der frühesten Lebensphase auswirkt. Diese wirken sich tief aus und können lebenslange Auswirkungen im genetischen Ausdruck haben, so die Recherche.
Wissenschaft bestätigt Bibelvers
«Geben ist seliger als Nehmen», sagt ein altes Sprichwort aus der Bibel. Dass es tatsächlich wahr ist, haben jetzt Wissenschaftler herausgefunden. Laut verschiedener Studien leben grosszügige und sozial engagierte Menschen gesünder und sogar länger.
Gehirn wird verändert
Die Münchner Sexualtherapeutin Heike Melzer schlägt Alarm. «Pornos verändern das Gehirn!» Je früher und je öfter es mit diesem Material konfrontiert wird, desto nachhaltiger geschieht die Veränderung. Die Auswirkung im Gehirn sei wie bei Kokain.
Eine Anlage Salomos?
Ein Gebäude aus biblischer Zeit wurde im biblischen Tamar-Park im südlichen Israel ausgehoben. Paul Lagno, Bibelstudent und Mitwirkender bei der Grabung, sagt, die Entdeckung belege den biblischen Bericht der judäischen Kontrolle über Tamar.
«Sonne, steh still zu Gibeon!»
Die Bibel berichtet im Buch Josua, wie mitten im Kampf zwischen den Israeliten und den Amoritern die Sonne und der Mond stillstanden. Nun haben Wissenschaftler der Universität Cambridge in einer Sonnenfinsternis eine mögliche Erklärung gefunden.
Komplexer als gedacht
Im Grunde scheint das noch heute allgemeingültige Konzept Darwins der natürlichen Selektion unkompliziert und schlüssig. Neue Forschungen zeigen, dass es nicht so einfach gewesen sein kann.
Es würde auf Gott deuten
Wenn der Mensch Leben schaffen könnte, würde das die Evolution nicht beweisen, sondern eher gegen eine zufällige und ungeplante Lebensentstehung sprechen, ist der Chemiker Harald Binder überzeugt.
Revolution auf der Strasse
In Tel Aviv baut das israelische Unternehmen «ElectRoad» eine Spur für elektrisch angetriebene Busse. Die Akkus dieser öffentlichen Verkehrsmittel werden durch die Strassen geladen und kommen daher ohne Aufladestationen aus.
Wende im Grand-Canyon-Fall?
Lange war dem Geologen Andrew Snelling verweigert worden, im Grand Canyon in den USA zu forschen. Die Verwaltung des Nationalparks wollte in seiner Arbeit «keinen wissenschaftlichen Nutzen» sehen, da Snelling die Schöpfungsgeschichte unterstützt.
Älteste je gefundene Bienen
In der Bibel wird Israel als Land bezeichnet, in dem Milch und Honig fliessen. Antike, nun zutage gekommene Bienenhäuser zeigen, dass es damals Bienen im Land gab und diese Honig herstellten. Gefunden wurden auch Überreste der Bienen.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Werbung

Livenet Service