Bibel-Software von Logos
Die Bibel auf dem PC oder Handy ist nicht neu. Doch die Logos-Bibelsoftware bietet viele Hilfsmittel, die ein tiefes Bibelstudium auch denen ermöglicht, die die Sprachen der Bibel nicht beherrschen.
Digitales Leben
Kommunikation und Umgangsformen in sozialen Netzwerken sollten wohl überlegt sein. Die Zehn Gebote der Online-Kommunikation können dabei helfen, dass das digitale Miteinander gelingt und christliche Nächstenliebe auch im Internet sichtbar wird.
Im Produktionsstress
Vic Andersons gehörte zu den Produzenten der in den 1960er-Jahren prominenten TV-Serie «Thunderbirds». Der harte Terminplan führte zu Alkohol und übermässigem Rauchen. Bis er feststellte, dass ein Mitarbeiter den Stress ganz anders verarbeitete.
Dienstagsmail-Fest
Im Haus der Reformierten H 50 in Zürich trafen sich am Sonntagabend Medienschaffende und Interessierte zum Dienstagsmail-Fest. Der diesjährige Dienstagsmail-Award ging an die Baselbieter Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger.
Volle Transparenz
Die Anzahl an persönlichen Daten, die durch das World Wide Web geistern, ist erschreckend gross. Doch nicht nur Facebook & Co kennen uns besser als wir selbst – und das muss auch gar nicht so beängstigend sein.
CompiClub Münsingen
Seit mehr als 20 Jahren fördern Christen in Münsingen Jugendliche im Umgang mit dem Computer. Aktuell läuft ein Filmprojekt, durch welches sie nicht nur Gaben entdecken, sondern auch etwas von Jesus erfahren können.
Erfolgreiche Filmserie
Die Fantasyreihe «Game of Thrones» wird nicht nur unter Christen kontrovers diskutiert. Sie zählt international zu den erfolgreichsten Fernsehserien. Die 7. Staffel ist gerade zu Ende gegangen, 2019 folgt definitiv die letzte Staffel.
Zwischenruf
Die No-Billag-Initiative hat die Frage neu aufgeworfen: Was für einen Staat wollen wir? Nicht zufällig stecken hinter der Initiative Befürworter eines Staates, der die Menschen mit privater Initiative glücklich machen will. Aber funktioniert das?
Mediennutzung
Neun von zehn Jugendlichen nutzen täglich das Internet. Hier verbringen sie durchschnittlich 221 Minuten ihres Tages. Das Internet dient ihnen vor allem als Informationsquelle sowie zur Unterhaltung und Kommunikation.
Sich vergessen
Wo man geht und steht, das gleiche Bild: Frauen, Männer oder kleine Gruppen starren in ihr Smartphone und drücken ab. Um dann auf Facebook möglichst viele Likes dafür zu bekommen. Ist die Sucht unaufhaltsam?

RATGEBER

Verlorene Zeit? Im Wartezimmer des Glaubens
In einer Zeit, wo Bewegung alles ist, klingt Warten schrecklich unpassend. Trotzdem durchlebt jeder...

Werbung

Livenet Service