Schweizer Klimaschutz-Bericht
Der offizielle Bericht des Bundesrates über die Schweizer Beteiligung an den Entwicklungskosten zum Klimaschutz wurde von der katholischen Presse als ungenügend taxiert. Aber wie sieht das Engagement der Kirchen auf diesem Gebiet aus?
Knatsch um Kreuz
Im Jahr 2019 soll das Berliner Stadtschloss wieder stehen. Doch bereits jetzt ist ein Streit darüber entbrannt. Es geht um das Kreuz auf der Kuppel. In 70 Metern Höhe würde – historisch gesehen – ein Kreuz stehen.
Sexualerziehung
Der Sexualkundeunterricht an Schweizer Schulen wird zunehmend grenzüberschreitend. Regula Lehmann setzt sich für eine sorgfältige und entwicklungssensible Aufklärung ein - als Gegengewicht zur aggressiven Sexualpädagogik in den Schulen.
Christsein im Altersheim
Heute geniessen alte Menschen in der Gesellschaft keine allzu grosse Wertschätzung. Für Menschen wie Walter Baumann wird die menschliche Würde jedoch nicht in Frage gestellt – auch im Alter nicht.
«Ich bin Protestant»
Frank A. Meyer hat zu allem eine profilierte Meinung, auch zu Kirche, Glaube und Religion. In einem Interview erklärt er sich zudem als Ökumene-Gegner und begründet die Erfolglosigkeit des Islams.
Wie christlich ist Europa?
Wie christlich ist Europa? Wie soll sich die Schweiz im Blick auf die Europäische Union positionieren? Was können Christen dazu leisten? Fragen, denen sich das christliche Magazin INSIST gestellt hat.
Christen und das Rezept für guten Sex
Die einen halten christliche Werte für überholt und propagieren, dass sich Paare sexuell «ausprobieren» sollten. Die anderen legen Reinheitsversprechen ab und planen, aus Glaubensgründen jungfräulich in die Ehe zu gehen.
Wo sind die Medienberichte?
Tausende Araber aus umliegenden Ländern werden in israelischen Krankenhäusern geheilt. Doch in Leitmedien wie «CNN» und auf anderen grossen Kanälen findet dieses Thema nicht statt.
Das volle Boot
Mit der Metapher vom vollen Rettungsboot wollte der Bundesrat 1942 weitere jüdische Flüchtlinge an den Grenzen abweisen. Walter Lüthi, ein mutiger Freund von Dietrich Bonhoeffer, widersetzte sich dem Ansinnen öffentlich und frontal.
Zwang zur Selbstdarstellung?
Wie können Christen ihren Glauben im Internet leben? Darum ging es bei einer Veranstaltung im Rahmen des Dynamissio-Kongresses in Berlin. Der Medienethiker Thomas Zeilinger kritisierte den Zwang zur Selbstdarstellung in den sozialen Medien.

RATGEBER

Zum Muttertag An alle Mütter, die sich manchmal unzulänglich fühlen
Es ist nicht schön, aber wahr: Selbst wenn wir das Beste für unsere Lieben wollen und uns noch so...

Werbung