«Form der Wiedergutmachung»
Für Pro-Life-Aktivisten wie Kelly McGinn war es ein Wunder, als die Abtreibungsklinik, gegen die sie jahrelang gebetet und protestiert hatten, endlich geschlossen wurde. Doch jetzt soll in denselben Räumen sogar Leben gefördert werden.
Bart abrasiert
Jetzt ist sein Markenzeichen weg: Jase Robertson hat seinen mächtigen Bart abrasiert. Dass der Star aus «Duck Dynasty» kaum mehr zu erkennen ist, hat einen tieferen Grund.
Victoria nach Brustkrebs
Vor zwei Jahren wurde Victoria Jacksons Leben auf den Kopf gestellt: Die Entertainerin kämpfte gegen Brustkrebs. Sie konnte diesen überwinden, und heute macht sie anderen Frauen Mut, welche durch das gleiche Leid gehen.
Ehrlich vor Gott
Worship-Sängerin Alisa Turner ist durch schwere Zeiten gegangen. Sie kämpfte mit der Krankheit Borreliose, ihr Vater starb früh und sie verlor ihr Baby 71 Minuten nach der Geburt. Dennoch ist ihr Glaube stärker denn je.
6. Christl. Gesundheitskongress
Zum fünften Mal wird der «Christliche Gesundheitspreis» am «Christlichen Gesundheitskongress» vergeben. 2018 wird damit beim Kongress erneut eine innovative Zusammenarbeit von Gemeinden und Gesundheitswesen honoriert.
IVCG-Frühstückstreffen
Es gibt Kompetenzen, die ein Ausbrennen verhindern. Darüber referierte Susanne Mockler vor 70 Führungskräften am IVCG-Frühstückstreffen in Mannenbach.
Lebenssinn finden
Lebenssinn und -glück hängen von unserer persönlichen Einstellung ab. Für den Berater Andreas Steiner ist es zentral, sich den grossen Fragen zu stellen und ein Ja zu seinem Leben zu finden.
Nicht vor dem TV «parken»
Eltern schaden ihren Kleinkindern, wenn sie sie unkontrolliert dem TV oder sozialen Medien aussetzen. Aber auch ihre persönliche Mediennutzung müssen sie überdenken, wenn kleine Kinder im Spiel sind.
Leben im Rollstuhl
Gerade erst hat Greg Abbott den Juraabschluss gemacht, da wird er bei einem Unfall gelähmt und an den Rollstuhl gefesselt. Doch inmitten von Schmerz und Zweifeln lernt er Gott ganz neu kennen und beginnt eine erstaunliche politische Karriere.
Buch von Georges Morand
Unser eigenartiger Umgang mit Fehlern und Schwächen raubt uns Risikofreudigkeit und Kreativität. Aber ohne gesunde Fehlerkultur werden wir krank. Wir dürfen unsere Schattenseiten nicht zudecken.

Werbung