Menschen zu dienen hält mich davon ab, in den Trott der Gewohnheit zu verfallen.
Gordon MacDonald
Die Unsicherheit im Umgang mit der Heiligen Schrift ist geradezu zur Berufskrankheit der Theologen geworden.
Helge Stadelmann
Innerhalb der katholischen Kirche in Frankreich geriet Bruder Lorenz schnell in Vergessenheit. Seine Botschaft und die Bücher über ihn enthielten zu wenig an Liturgie und zu viel an eigener Gotteserfahrung. Doch im angelsächsischen Raum wurde er unter Protestanten recht bekannt. Auch der reformierte Mystiker und Liederdichter Gerhard Tersteegen hielt grosse Stücke auf ihn. Bei aller Zeitgebundenheit dieses Mönchs hat dieser Praktiker des Glaubens immer noch eine Botschaft für uns: «Die Gegenwart Gottes kann man überall erfahren.
Laurent de la Résurrection
Der Glaube sieht die Dinge ganz anders; In einer dauernd bedrohenden und bedrohten Welt muss Gott aus Lasten und Trümmern unseres Lebens sein Werk unter uns errichten.
Jochn Klepper
Durch das Aufstehen nach meinem Fallen und durch regelmässige Taten des Glaubens und der Liebe, bin ich in einem Zustand, in dem es mir so schwer fällt, nicht an Gott zu denken, wie es früher für mich war, mich an Gott zu gewöhnen.
Laurent de la Résurrection
Gottes Vorsehung, wie sie in der Schrift gelehrt wird, steht im Gegensatz zu jedem Gedanken an "Glück" und "Zufall".
Johannes Calvin
Auf wen ich höre, dem gehöre ich auch, weil ich ihm gehorche.
Peter Hahne
Der christliche Gott ist die Quelle aller guten Dinge. Es gibt nicht das geringste Böse in ihm. In jeder anderen Religion sind die Götter nicht gut, weil sie auf die eine oder andere Weise das Böse oder Satan schützen. Im Islam ist Gott der Schöpfer von Gutem und Bösen und so ein Gott verdirbt die Welt.
Daniel Shayesteh
Mit Gott ist Sinn in meinem Leben eingezogen. Durch ihn weiss ich, wer ich bin. Ich gehöre zu ihm, dem Schöpfer des Universums. Alles, was ich sonst in meinem Leben aufgebaut hatte, war so vergänglich. Aber meine Freundschaft mit Gott wird ewig bestehen bleiben.
Aurelio Baretto
Wiewohl die Seele eher zu Gott geführt wird durch die Erkenntniskraft als durch liebende Hinwendung, so erreicht ihn doch die liebende Hinwendung vollkommener als die Erkenntniskraft.
Thomas von Aquin

Werbung

ERLEBT

TV-Frau Ainsley Earhardt: Bei Jobangebot: «Gott, bist du sicher?»
Ainsley Earhardt startet zum Überflug als TV-Gastgeberin und ihr Kinderbuch grüsste kürzlich vom...

Werbung

Publireportage

«Jeder ist berufen, natürlich-übernatürlich zu leben»
«Jeder ist berufen natürlich-übernatürlich zu leben» – das ist eine tiefe Überzeugung der SLA (Supernatural Life Academy).

HEUTE

Denkanstoss von Tobias Hovrath «Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus f...