Wussten Sie, dass…

… der Jordan sowohl die «zweite» wie auch die «letzte» Meile geht?

An der traditionellen Taufstelle Jesu wurde am 31. Oktober 2014 eine neue Kirche eingeweiht. Der Jordan ist ein spannender Fluss mit ein paar teils weniger bekannten Details – zum Beispiel dass der Jordan vor allem im Alten Testament erwähnt wird. Wussten Sie, dass...
Der Fluss Jordan

... «Über den Jordan gehen» als Synonym für das Sterben gilt? In einem alten Kirchenlied wird von den wunderbaren Verheissungen «drüben überm Jordan» gesungen.

... der Jordan in zwei Ländern aus drei Quellen entspringt?
Der Hasbani entspringt im Libanon, der Dan im nördlichen Israel und der Banyas – einst Hermonfluss – in den Golanhöhen. Die drei Flüsse fliessen in der Gegend von Sede Nehemija zusammen und münden später in den See Genezareth. Im Südosten von Jericho endet der Fluss schliesslich im Toten Meer. Ausgerechnet in Jordanien entspringt keiner der drei Startquellen.

... mehrere Kirchen am Jordanufer stehen? An der traditionellen Taufstelle Jesu am jordanischen Ufer des Jordan-Flusses wurde am Freitag, 31. Oktober, eine weitere Kirche eingeweiht. Die armenisch-orthodoxe «Sankt Garabed»-Kirche wurde nach fünf Jahren Bauzeit nun eröffnet. Es ist bei weitem nicht die einzige Kirche am Jordan. Zu den neueren Errichtungen gehört ein russisch-orthodoxes Pilgerzentrum.

... der Jordan die «zweite» wie auch die «letzte» Meile geht? Wenn dich jemand bittet, eine Meile mit ihm zu gehen, dann gehe eine zweite mit ihm. So lautet der Auftrag der Bibel. Zwischen dem See Genezareth und dem Toten Meer liegen 105 Kilometer, wegen seinen vielen Krümmungen fliesst er aber 210 Kilometer. Und der Jordan fliesst anschliessend nicht weiter; denn das Tote Meer hat keinen Abfluss.

... Jordanien einst fast anders genannt worden wäre? Einst stand zur Diskussion, dass das «Haschemitische Königreich Jordanien» anders genannt wird, nämlich das «Haschemitische Königreich Palästina». Mehr als die Hälfte der arabischen Einwohner sind Palästinenser.

... der Jordan vor allem im Alten Testament erwähnt wird? 15 Mal wird der Jordan im Neuen Testament erwähnt. Aber nicht weniger als 183 Mal (12 Mal mehr) im Alten Testament. Bekannt ist der Fluss natürlich insbesondere, weil Jesus Christus in ihm getauft wurde.

Datum: 03.11.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch

Verwandte News
Werbung
Livenet Service
Werbung