Wussten Sie, dass …

… Schemaja der häufigste Name in der Bibel ist?

Überraschende Facts aus und um die Bibel: Nicht David oder Matthäus sind die häufigsten Namen in der Bibel, sondern Schemaja. Ausserdem hatte die Arche die Tonnage von 600 Güterwagen.
Schemaja in der Bibel

... Schemaja der häufigste Name in der Bibel ist? Nicht Lukas und nicht David sind die häufigsten Namen in der Bibel. Sondern Schemaja. Nicht weniger als 27 Personen tragen im Buch der Bücher diesen Namen.

... das längste Wort in der Bibel «Mahershalalhashbaz» heisst? Es kommt in Jesaja 8,1 und 8,3 vor. Es ist der Name, den Jesaja auf eine Tafel schreibt. Es handelt sich um einen Namen, der übersetzt «Schnelle Beute, rascher Raub» heisst.

... das Buch Hiob das älteste Buch der Bibel ist? Das Buch Hiob ist das älteste Buch in der Bibel, also jenes, das als erstes geschrieben wurde. Es stammt wohl aus der Zeit der Patriarchen. Es dürfte etwa 1'445 vor Christus geschrieben worden sein.

... König Salomo 12'000 Pferde besass? Nicht weniger als 12'000 Pferde gehörten zu den Besitztümern König Salomos (Quelle: 1. Könige 10,26).

... die Schriftanalyse zeigt, dass die Bibel nicht verändert wurde? Rund 4'000 komplette handschriftliche Manuskripte der Bibel existieren. Ebenso 13'000 Handschriften des Neuen Testamentes und rund 9'000 Teilschriften des Alten Testamentes. Diese Schriften wurden analysiert. Dabei wurde festgestellt, dass der Text der Bibel der gleiche geblieben ist.

... die Arche Noah die Ladekapazität von 600 Güterwagen besass? Der Wissenschaftler Werner Gitt errechnete für die Arche Noah eine Tonnage von 13'250 Bruttoregistertonnen. Das entspricht der Ladefläche von 600 Güterwagen.

... die Bibel 3,5 Millionen Buchstaben enthält? Eine Bibel in deutscher Sprache enthält etwa 3,5 Millionen Buchstaben, 774'000 Wörter, 31'000 Verse und 1'189 Kapitel. Wenn man die Bibel in normaler Sprechgeschwindigkeit vorliest, braucht man 60 bis 70 Stunden.

Lesen Sie auch:
Den kennenlernen, über den die Bibel berichtet
Wussten Sie dass … das Wort «Admin» schon in der Bibel steht? 

Datum: 12.08.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Verwandte News
Werbung
Livenet Service
Werbung