IBS Logo

Die Bibelschule Beatenberg bietet Bibelkurse übers Internet an

Die Bibelschule Beatenberg bietet seit vergangenem Herbst ein Bibelstudium per internet an. Die Studenten sitzen vor allem in Ungarn. Der Anfangserfolg für das Internet-Angebot "Internet-Bibelschule (IBS)" sei beachtlich, sagt Bibelschullehrer Heinrich Kuhn, unter dessen Leitung die Worldwide Web-Bibelschule entwickelt wurde. 70 deutschsprachige Bibel-Studierende beteiligen sich am IBS, in Ungarn – seit Anfang an gibt es das Angebot in ungarisch – sind es gar 180 Teilnehmende. Weil von den rund 2700 Absolventen des Bibelwettbewerbes kaum jemand in die Ausbildung nach Beatenberg gekommen sei, habe man mit einem Fernstudium eine Lücke schliessen wollen.

Gestartet wurde das Studienprogramm nach einer zweijährigen Vorbereitungszeit im Herbst 2002 mit den fürs Selbststudium überarbeiteten Auslegungen zu den alttestamentlichen Büchern Richter bis 2. Könige. Das Studienmaterial kann der eingeschriebene Teilnehmer mit Identifikationsnummer und Passwort direkt auf dem Internet beziehen. Die Antworten auf die Testfragen tippt der Teilnehmer wieder online ein. Wichtigstes Anliegen des Programms sei, dass der Teilnehmer sich intensiv mit der Bibel beschäftige, sagt Kuhn. Dazu dienen die einleitenden Erklärungen zu jedem Buch, einige Interpretationshilfen und Verweise auf andere Bibelstellen sowie die entsprechend gestellten Testfragen. Ergänzt werden soll das Angebot später mit ein- oder zweiwöchigen Intensivkursen an der Bibelschule Beatenberg.

Datum: 05.03.2003

Quelle: idea Schweiz