Frei von chronischen Schmerzen

Nach acht Jahren griff Jesus ein

Nach einem Auffahrunfall mit dem Motorrad litt Ernst Trachsel acht Jahre lang unter Schmerzen. Keine der versuchten Therapien konnte helfen und letztlich lernte er, damit zu leben. Doch Jesus hatte andere Pläne und schenkte vollständige Heilung.
Ernst Trachsel

2008 erlitt Ernst Trachsel einen Motorradunfall. Als er in langsamem Tempo auf ein Auto auffuhr, erhielten seine Schultern einen starken Schlag. Grössere Verletzungen waren nicht sichtbar, trotzdem verspürte er einen starken Schmerz in den Schultern.

Leben mit chronischen Schmerzen

Die Röntgenbilder liessen den Grund für die anhaltenden Schmerzen nicht erkennen. Eine klare Diagnose war unmöglich. Es folgten Physiotherapie, verschiedenste Salben und auch eine Schmerztherapie. Alles war erfolglos.

Das Heben schwerer Gegenstände war für ihn zum Teil nicht mehr möglich. Auch das Arbeiten mit einer Schaufel oder einem Pickel verursachte ihm unerträgliche Schmerzen. Doch irgendwie lernte er über die Jahre hinweg, mit den Einschränkungen zu leben und auch damit, dass Schmerztabletten einfach dazu gehörten.

Heilung während Heilungsgottesdienst

Ernst Trachsel spielte mit seiner Band während eines Heilungsgottesdienstes. Inzwischen war er die Schmerzen, die er während des Gitarrenspiels verspürte, gewohnt. Daniel Hari, welcher an diesem Abend predigte, bat alle Anwesenden, welche unter chronischen Schmerzen litten, aufzustehen. Das war sein Stichwort. Er stand auf und legte seine Hände auf die Schultern und sagte: «Vater im Himmel, du kennst mein Problem.» Noch gut erinnert er sich, wie seine Schultern innert Sekunden ganz leicht angehoben wurden. Es war nur wenig, aber dieses Anheben war sehr gut spürbar.

Es war dann aber erst nach dem Schlusslied des Gottesdienstes, dass er sich bewusst wurde, was geschehen war: Die Schmerzen waren weg!

Leben ohne Schmerzen

Seit 2016 lebt Ernst Trachsel jetzt schmerzfrei. Und in der Zwischenzeit hat er alles getan, was seine Schmerzen jahrelang nicht oder nur schwer zuliessen. Selbst schwere Arbeiten wie Schneeräumen oder den Keller ausgraben bereiten ihm absolut keine Schmerzen mehr. Eine ganz neue Lebensqualität und Ernst Trachsel weiss sehr wohl, die Ehre dem zu geben, dem die Ehre gebührt. Voller Überzeugung kann er sagen: «Ja, Jesus heilt – noch immer! Es war ganz klar ein Wunder. Ihm sei alle Ehre!»

Zum Thema:
Gott persönlich kennenlernen
Unerschütterlicher Glaube: Ein Sturz aus 15 Meter Höhe
Joe Townsend: Er überlebte den Unfall, der seine Frau und Töchter tötete
Nach schwerem Unfall: «Ohne Gott wäre ich nicht hier»

Datum: 30.04.2022
Autor: Markus Richner-Mai
Quelle: Jesus.ch

Werbung
Livenet Service
Werbung