Mit persönlichen Notizen

95'000 Dollar für Whitney Houstons Bibel

Fans können eine Bibel mit den Notizen der Sängerin Whitney Houston erwerben. Das Buch, das auch persönliche Notizen der 2012 verstorbenen Künstlerin enthält, steht zum Verkauf. Nach Angaben des US-Portals «TMZ» möchte der Anbieter dafür umgerechnet 81'000 Euro haben.

Zoom
Whitney Houston
In den USA steht eine Bibel mit handschriftlichen Notizen der verstorbenen Sängerin Whitney Houston zum Verkauf. Das US-Portal TMZ berichtet, dass das Buch, das sich ursprünglich im Besitz der Künstlerin befand, jetzt verkauft wird. Kosten soll die Bibel 95'000 Dollar, umgerechnet knapp 81'000 Euro. Der Verkäufer soll Houstons ehemaliger Vermieter ihres Luxus-Hauses sein.

Persönliche Ereignisse verzeichnet

Houston hat demnach in der Bibel wichtige Ereignisse ihres Lebens dokumentiert. Dazu gehört die Hochzeit mit Bobby Brown 1992 und die Geburt ihrer Tochter Bobbi Kristina im März 1993. Nachdem Houstons Vermieter das Haus 2012 verkauft hatte, habe er alle alten Sachen – bis auf die Bibel – von Houston entsorgt. Laut TMZ habe die Sängerin die Bibel in einer Box mit Kleidung und CDs verfrachtet. Houstons Agent habe dem Vermieter gesagt, er könne die zurückgelassenen Dinge behalten.

Houston galt als die bedeutendste zeitgenössische Interpretin moderner Pop-Soulmusik. Sie war aber auch als Model und Schauspielerin, unter anderem in dem Film «Bodyguard» gemeinsam mit Kevin Costner, erfolgreich. Für ihr musikalisches und filmisches Schaffen erhielt Houston 411 Auszeichnungen, darunter sechs Grammys.

Erfolgreiche Karriere

Begonnen hatte sie ihre Karriere in einem Gospelchor in Newark. Die Künstlerin setzte sich immer wieder für wohltätige Zwecke ein. 2007 liess sie sich von ihrem Mann Bobby Brown scheiden. Zwei Jahre später erzählte sie in einem Interview mit der amerikanischen Reporterin Oprah Winfrey über ihre überwundene Drogensucht und ihre geschiedene Ehe.

Houston starb im Februar 2012 im Alter von 48 Jahren. Sie wurde tot in der Badewanne gefunden. Ihre Alben und Singles verkauften sich mehr als 170 Millionen Mal. Mit sieben aufeinanderfolgenden Nummer-eins-Single-Hits sicherte sie sich einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Bekanntheit errang sie zu Beginn ihrer Karriere mit dem Titellied der NBC-Übertragungen der Olympischen Spiele 1988 in Seoul «One Moment in Time». «I Will Always Love You» wurde ihr weltweit erfolgreichstes Lied. Als Preise für ihr Lebenswerk erhielt sie unter anderem 2001 den BET Lifetime Achievement Award und 2004 den Women's World Award.

Zum Originalartikel auf PRO

Hier ein Musikvideo von Whitney Houston:


Zum Thema:
«Sie liebte ihn, ich liebe ihn!»: Whitney-Mutter Cissy Houston hält an Gott fest
«Yes, Jesus loves me»: Am Vorabend ihres Todes sang Whitney von Jesus

Datum: 12.06.2018
Autor: Johannes Blöcher-Weil
Quelle: Christliches Medienmagazin pro | www.pro-medienmagazin.de

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Widerstandsfähigkeit stärken Kinder brauchen Herausforderungen
Krisen im Leben sind unvermeidlich. Misserfolge, Scheidung, Arbeitslosigkeit – das kann alle...

Werbung

Livenet Service