Prisma Rapperswil-Jona

SRF zu Gast bei der Freikirche

Das SRF war am Sonntag, 6. März zu Gast in der Freikirche «Prisma» in Rapperswil-Jona, um den Gottesdienst aufzuzeichnen. Am kommenden Sonntag, 13. März, wird er auf SRF 1 ausgestrahlt.
Prisma Rapperswil-Jona

Die Prisma-Kirche in Rapperswil-Jona wurde 1883 gegründet und gehört zum Bund Freier Evangelischer Gemeinden der Schweiz. Sie zählt jeden Sonntag mehrere 100 Besucherinnern und Besucher und bietet neben den Gottesdiensten auch Kinderprogramm und Jugendgottesdienste an.

Der liebende Vater

Am vergangenen Sonntag predigte Martin Hof, Pastor und Hauptleiter des Bereichs «Erwachsene», über den liebenden Vater. Am Beispiel des verlorenen Sohns zeigt er, dass Gott alle Menschen liebt und annimmt, so wie sie sind. Ein «Spoken Word»-Beitrag von Leon Robers, einem Mitglied der Kirche, unterstrich die Botschaft der Predigt. Natürlich durfte auch ein zeitgenössischer Worship nicht fehlen. Das Ganze wurde am vergangenen Sonntag in der Rapperswiler Kirche, die bis zum letzten Platz gefüllt war, aufgezeichnet und wird jetzt am 13. März ebenfalls um 10 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt.

Die Prisma-Kirche erklärt, dass sie damit der Bedeutung ihres Namens treu bleibt, in dem sie «das Evangelium von Jesus Christus vielfältig, kreativ und bunt an andere weitergeben will – wie ein gläserner Prisma Körper einen Lichtstrahl als buntes Licht weitergibt».

Die Kirche lädt herzlich dazu ein, die Übertragung auf SRF 1 anzuschauen.

Zur Webseite:
Prisma Rapperswil-Jona

Zum Thema:
Kirchliche Sendung auf Pro7: Ein Pfarrer unterwegs im «Motzmobil»
«Streitfrage: Ehe für alle»: Diskussion im SRF zeigt Gräben innerhalb der christlichen Kirchen
Für «Fenster zum Sonntag»: SRG und ALPHAVISION verlängern Zusammenarbeit

Datum: 10.03.2022
Autor: Hanna Krückels
Quelle: Livenet / linth24.ch

Werbung
Livenet Service
Werbung