Kuba-Vorträge in der Schweiz

Zehntausende finden in Kuba zu Christus

Einst erklärte Kubas Regierung Gott für tot. Doch heute ist Gott mehr denn je präsent. Alfredo Vallellanes ist Zeuge des geistlichen Aufbruchs, mit seinem Team schulte er gerade 700 Gemeindegründer. Nun spricht der Koordinator des «Global Outreach Days» bei Vorträgen in der Schweiz darüber.
20130524_153853.jpg
Beat Baumann und Alfredo Vallellanes

Alfredo Vallellanes gibt in Bern, Burgdorf und Zürich einen faszinierenden Einblick über die erwecklichen Aufbrüche in Kuba sowie auch in Spanien und seiner Heimat Puerto Rico.

Seit mehreren Jahren ist in Kuba ein Aufbruch zu beobachten. Alfredo Vallellanes erlebt und gestaltet ihn mit. Mit seinem Team schulte er gerade 700 Gemeindegründer, die derzeit daran sind, 5'000 weitere Hausgemeinden zu gründen. Der Hunger nach dem christlichen Glauben ist in der 11,5-Millionen-Nation riesig.

Neue Gemeinden entstehen

Auch in anderen Nationen erlebt Alfredo Aufbrüche. Er begleitet mehrere Denominationen, die daran sind, rund 1'000 neue Gemeinden zu gründen.

Darüber hinaus koordiniert er den Global Outreach Day (G.O.D.) in Kuba und Puerto Rico und er leitet die «Bibel Liga Puerto Rico».

Mit ein Grund für das Wachstum in Kuba ist der weltweite, jährliche Evangelisationstag G.O.D., bei dem jährlich Hunderttausende Traktate verteilt werden.

Vor der Haustür bis nach Kuba

Bei den drei Veranstaltungen in der Schweiz berichtet zudem Beat Baumann, Internationaler Direktor des Global Outreach Days über diese weltweite Evangelisationsbewegung, die vor der eigenen Haustür beginnt und sich rund um den Globus erstreckt.

Beim Global Outreach Day werden Christen ermutigt, mindestens einmal im Jahr mindestens jemandem das Evangelium weiterzugeben. In diesem Jahr fällt der Global Outreach Day auf den 25. Mai.

Daten der Vorträge:

Zur Webseite:
G.O.D. Global Outreach Day

Zum Thema:
Beim G.O.D. Kuba erreicht: «Egal wie gross die Probleme sind, Christus schenkt den Sieg!»
Erstmals auf der Insel: Lobpreis Kongress in Kuba
Kuba: Doppelt so viele bekennende Christen wie in Westeuropa

Datum: 29.04.2019
Autor: Martin Schlorke
Quelle: Livenet

Werbung
Livenet Service
Werbung