Samuel Harfst

Das Privileg zu sein: Vom Glück, das wir schon haben

Millionen Mal wurde sein Lied «Das Privileg zu sein» bereits gestreamt. Nun hat Samuel Harfst dazu auch ein Buch herausgegeben. Anhand von Geschichten zeigt der Sänger auf, welche Wunder am Wegesrand unseres Lebens noch auf uns warten.
Samuel Harfst mit seinem neuen Buch

«Auch wenn du nichts mehr glaubst, Erwartungen zurückschraubst und sagst: An Gott glaub ich nicht, sag ich dir: Gott glaubt an dich. Und er tut auch heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag.»

Diese Zeilen singt Samuel Harfst in seinem millionenfach gestreamten Lied «Das Privileg zu sein» und zeigt: Manchmal scheint das Glück im Leben sehr weit weg zu sein. Manchmal ist es nur einen Wimpernschlag entfernt. Wer sich selbst einen Eindruck von Samuels rauchiger Stimme, gepaart mit sanften Gitarrenklängen und eleganter Streichmusik machen möchte, findet hier den Link zur Live-Session.

Sinn und Halt in unsicheren Zeiten

Am 15. Juni erschien im adeo Verlag, Asslar das gleichnamige Buch zum Song: Mit vielen mutmachenden Geschichten, inspirierenden Zitaten und grafischen Schmuckseiten zeigt der Singer-Songwriter in «Das Privileg zu sein», welche Wunder am Wegesrand unseres Lebens auf uns warten, wofür es sich zu leben lohnt und was uns in dieser unsicheren Zeit Sinn und Halt gibt.

Auf seine unverwechselbare Weise beschreibt Samuel Harfst den Glücksfall des Lebens in der grossen Tradition der Perspektive Ewigkeit. Aber er betont auch die atemberaubende Kostbarkeit des unwiederbringlichen Moments und ermutigt dazu, die Gunst der Stunde zu nutzen.

Zum Auftakt des Berner Stadtfestes wird Samuel Harfst zusammen mit seinem Freund und Namensvetter Samuel Koch eine Konzertlesung geben. Zu sehen sind die beiden am 23. Juni um 19.30 Uhr in der Heiliggeistkirche.

Zum Buch:
Das Privileg zu sein

Zum Thema:
«Wachgeküsst»: Sehnsucht nach Gottes Wirken
Wenn Gott zum Aufbruch ruft: Von Mut und von der Unsicherheit als Chance
Praktische Lebenshilfe: «Leitplanken – Wie sollen wir denn leben?»

Datum: 22.06.2022
Quelle: Adeo-Verlag

Werbung
Livenet Service
Werbung