Frei von Leistungsdruck
Thomas Bolzli aus Blankenburg ist leidenschaftlicher Helikopterpilot. Seit seiner Kindheit gehört der christliche Glauben zu ihm. Aber es dauerte viele Jahre, bis er es lernte, ganz für Jesus zu leben – gerade auch in seinem Beruf.
Als Handwerker Gott dienen
Lange Zeit war Markus Zaugg Jugendpastor. Seine Berufung sah er aber gleichermassen in seinem Beruf. Heute ist er Missionsleiter von Globe Mission Schweiz. Trotzdem dient er Gott noch immer in der Werkstatt.
Goldenes Handwerk
Christof Kaderli ist kreativ und erfolgreich. Zusammen mit seiner Frau und zwei Angestellten betreibt er das Goldschmiedeatelier «alive» in Wattenwil BE. Er fertigt Schmuckstücke nach dem Motto: individuell, handgefertigt, preiswert.
Stay or Fly?
Die Kampagne StopArmut präsentiert ein neues Tool: den «Check für nachhaltige Dienstreisen». Dieser Check betrachtet die Reise ganzheitlich und zeigt auf, ob ein Dienstflug unter dem Strich einen positiven oder negativen Beitrag leistet.
Arbeitnehmer im Licht der Bibel
Andere zu leiten, ist keine einfache Aufgabe und viele Seminare und Kongresse befassen sich mit dem Thema. Dabei kommt ein Gedanke schnell zu kurz: Die Bibel fordert uns gar nicht in erster Linie dazu auf zu leiten.
Bankier Daniel Hoster
Daniel Hoster verwaltet als Bankier das private Vermögen der Reichen. Für ihn ist Reichtum aber mehr als Besitz und Geld. Warum das so ist, was ihm Geld bedeutet und was er für erstrebenswert hält, davon spricht er im pro-Interview.
Der TopInput
Wer einen täglichen Input etwas kreativer, spritziger und origineller haben möchte als viele erbauliche Kalenderzettel, kann sich diese per E-Mail schicken lassen.
Gelebter Glaube als Landwirt
Landwirte sind heute wirtschaftlich stark herausgefordert. Viele beklagen sich für die schwierige Situation. Adrian Reusser will aber dankbar sein und erlebt Gott immer wieder als seinen Versorger.
Auf die Haltung kommt es an
Einen Grossteil unserer Zeit verbringen wir mit Arbeiten. Zu einem erfüllten Leben gehört also auch eine sinnvolle und erfüllende Arbeit. Doch wie kommen wir dahin, unsere Arbeit zu lieben?
Stefanie Schöni
Sie ist erst 18 und hat doch schon unglaublich viel erreicht: Stefanie Schöni hat die Matura in der Tasche, ihre eigene Firma gegründet und beliefert Coop mit ihrer Kräuterbutter. «IVCG Reflexionen» unterhielt sich mit der Jungunternehmerin.

RATGEBER

Zum Muttertag An alle Mütter, die sich manchmal unzulänglich fühlen
Es ist nicht schön, aber wahr: Selbst wenn wir das Beste für unsere Lieben wollen und uns noch so...

Werbung