Neue Gemeinde in Israel

Hillsong ist bald in Tel Aviv vertreten

Vor wenigen Tagen verkündete Hillsongs Hauptpastor Brian Houston, dass in Kürze die erste israelische Hillsong Church ihre Türen öffnen wird. Geplant sind ausserdem neue Ableger in Portugal und San Francisco.

Zoom
Insgesamt 194 Hillsong-Gottesdienste finden weltweit jeden Sonntag statt, unter anderem in Sydney, Kapstadt, New York, London, Paris, Amsterdam, aber auch in Düsseldorf, Konstanz, München und Zürich. Ursprünglich 1983 in Australien gegründet, entstehen jedes Jahr neue Gemeinden, überwiegend in den Metropolen dieser Welt. In diesem Monat wurde nun bekannt, dass die erste Hillsong Church in Israel bald ihre Türen öffnen wird. Sie wird ihren Sitz in Tel Aviv haben.

Begeisterte Ankündigung

Brian Houston, Hauptpastor der Hillsong-Urgemeinde in Australein, verkündete die Nachricht ganz begeistert über sein Instagram-Konto. «Ich möchte der erste sein, der euch erzählt, was gerade geschieht. Die Hillsong Church wird in Israel einen neuen Raum zu unserer Gemeinde-Familie hinzufügen. Von Jerusalem aus an die Enden der Erde und von den Enden der Erde zurück nach Israel», schrieb Houston.

Zweiter Ableger in Jerusalem

Sollte die Gemeinde in Tel Aviv gut anlaufen, ist geplant, baldmöglichst eine zweite Hillsong Church in Jerusalem zu eröffnen. Neben neuen Gemeinden in Australien sind ausserdem weitere Ableger in Portugal und San Francisco geplant.

Zum Thema:
Worship im Kino: Hillsong-Film will Menschen mit dem Himmel verbinden
Brian Houston bestätigt: «Es gibt bald eine Hillsong-Gemeinde in Zürich»

Datum: 17.02.2017
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Christian Today

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Hören wie Samuel Wenn Gott redet und wir ihn einfach nicht verstehen
Gottes Stimme zu hören und dann auch zu verstehen, scheint nicht einfach zu sein. Selbst der grosse...

Werbung