Statt eingeengt und frustriert
Erwartungen gegenüber Leitern sind meist extrem hoch. Durch den Druck ziehen sich Leitende zurück oder geben auf. Ist dies zu verhindern? Und wie kann man mit den oft unausgesprochenen Erwartungen anderer umgehen? Gedanken dazu von Doris Lindsay.
Raus aus dem Hamsterrad
Gemeindegruppen haben meist eine feste Jahresplanung, die sich in etwa Jahr für Jahr wiederholt. Das kann für den Leiter frustrierend werden: Kommen wir überhaupt irgendwie vorwärts? Doch es gibt Möglichkeiten, dieser Routine zu entkommen.
Ehrenamtliche ermutigen
Jede Gemeindearbeit lebt vom ehrenamtlichen Engagement zahlreicher Christen. Sie putzen, lehren, besuchen Senioren oder arbeiten mit Jugendlichen. So etwas wie eine Berufung oder der Blick für eine Not bestimmt oft den Einstieg in diese Mitarbeit.
Leiter prägen die Gemeinde
Vom 9. bis 10. August fand in Chicago das jährliche «Global Leadership Summit» der Willow Creek Gemeinde statt. Mit Teilnehmern aus aller Welt und einer Übertragung in viele Gemeinden machte diese weltweite Leiterkonferenz ihrem Namen alle Ehre.
Gemeindegründer Scazzero
Kraftvoll leiten, ohne sich zu verausgaben und ohne dass das Privatleben leidet – wie geht das? Gemeindegründungspionier Peter Scazzero sagt: Indem man sein Inneres und die Beziehung zu Jesus genauso pflegt wie die eigenen Führungskompetenzen.
Täufer-Frauen voran
In holländischen Mennoniten-Gemeinden nahmen Frauen schon vor 100 Jahren leitende Funktionen ein. Der Bienenberg zog vor 40 Jahren nach. Eine Bienenberg-Dozentin über theologische und praktische Stolpersteine.
Wilf Gasser
Das Buch von Chrischona-Prediger Christian Haslebacher «Yes she can» über Frauen als Pastorinnen und Führungskräfte sorgt für Gesprächsstoff. Wilf Gasser, Psychiater und Sexualtherapeut, spricht sich dezidiert für eine Vorwärtsstrategie aus.
Nicht so perfekt wie erwartet
Immer noch ist ein Pastor oder geistlicher Leiter so etwas wie eine moralische Instanz. Ein Vorbild. Aber was geschieht, wenn er versagt? Wenn er sündigt? Was geschieht daraufhin in seiner Gemeinde? Wie kann sie konstruktiv damit umgehen?
Leadership im Fokus
Willow Creek Schweiz will sich künftig ganz der Förderung von Leiterschaft verschreiben. Präsidiert wird der Schweizer Impulsgeber neu vom langjährigen Vorstandsmitglied Iwan Schulthess, als neuer Geschäftsführer wurde Stefan Gerber berufen.
ICF-Pastor Tobias Teichen
Tobias Teichen (39) erreicht mit seinen Predigten die Massen: Woche für Woche schauen sich über verschiedene Kanäle bis zu 150'000 Menschen die Videopodcasts des Predigers aus München an. Irgendetwas muss er richtig machen.

RATGEBER

Verlorene Zeit? Im Wartezimmer des Glaubens
In einer Zeit, wo Bewegung alles ist, klingt Warten schrecklich unpassend. Trotzdem durchlebt jeder...

Werbung

Livenet Service