Heiliger Geist
An Pfingsten schenkte Gott den Christen den Heiligen Geist. Es ist dieselbe Kraft, die Jesus Christus von den Toten auferweckt hat – pures Dynamit für unser Leben.
Warnung von Michael Youssef
«Die islamische Ideologie wächst, sobald es irgendwo ein Vakuum gibt. Wenn ein Vakuum im Christentum entsteht, füllt das der Islam.» Dieser Meinung ist der ägyptische Pastor und Leiter des Mediendienstes «Leading the Way», Dr. Michael Youssef.
Neuer Glaubenskurs
Nicht ein Theologe, sondern ein Trainer/Coach aus der Wirtschaft hat den neusten Bibel- und Glaubenskurs entwickelt. Mit dem Seminar «Glauben leben» vom Verlag «Live That» hat Daniel Brunner eine Ergänzung zu Alphalive, MyLife und anderen Seminaren
Echte Stärke im Glauben
Den Sicheren gehört die Welt. Wer heute schon weiss, wer morgen Fussballmeister wird, wie man sich in jeder Situation verhalten muss oder was man von Gott wissen kann, der strahlt eine natürliche Autorität aus.
Von Ostern zu Pfingsten
Warum gibt es im Frühjahr mehrere christliche Feste? Weil Gott nicht auf halbem Weg stehen bleibt. Er geht aufs Ganze. Was er uns Menschen an Gutem schenken will, hat er in vier Schritten offengelegt. Jeder Feiertag markiert einen Schritt.
Babuschka-Glaube
«Werde Christ, und du kommst in den Himmel.» Stimmt das eigentlich? Oder vielmehr - ist das alles? Der Vergleich mit einer russischen Babuschka-Puppe macht deutlich: Christ sein und Glauben, da steckt unendlich viel mehr drin.
Selbsttest
Christliche Bücher, Zeitschriften und Webseiten laden regelmässig zu einer leidenschaftlichen Hingabe an Jesus ein. Zu einem kompromisslosen Glauben. Doch viele finden sich plötzlich in Gesetzlichkeit gefangen...
Liebe und Gericht
«All you need is love» – du brauchst nur Liebe. So texteten die Beatles in einem ihrer bekanntesten Lieder. Liebe ist auch einer der zentralen christlichen Begriffe. Doch sobald sie stärker betont wird, regen sich auch Gegenstimmen...
Auf das «wie?» kommt es an
Der Mitgründer der Thuner Freikirche GPMC (Generation Postmodern Church), Matthias «Kuno» Kuhn, äussert sich zu Grundfragen des Wachstums und was das für Gemeinden und sein Familienleben bedeutet.
Wie der Prophet Elia
Ein Sommer mit wenig Sonne wie heuer kann schon mal aufs Gemüt schlagen. Wenn es dann auch noch in Beziehungen kriselt und viel Arbeit wartet, kann es zu viel werden. Doch das ist nicht das Ende; auch die stärksten Propheten waren manchmal depressiv.

RATGEBER

Berufung finden Der Weg führt über die Selbsterkenntnis
Beruf statt Job: Wie Sie beruflich und privat Ihren ganz persönlichen Sinn im Leben aufspüren....

Werbung