Zuerst Identität klären
Mit einem handlichen Büchlein in der Reihe Theologische Studien regt der Zürcher Professor für Praktische Theologie, Ralph Kunz, zum «Aufbau der Gemeinde im Umbau der Kirche» ein.
Eritreer packen mit an
Harry Pepelnar wollte im Rahmen seiner Gemeindegründungsarbeit einen evangelistischen Glaubenskurs durchführen, wusste aber nicht, ob er genug Teilnehmer dafür finden würde – bis er Hilfe bekam von einer Gruppe von Evangelisten aus Eritrea.
«Anything goes» oder Strenge?
Allein die Vielfalt der christlichen Gemeinschaften zeigt, wie unterschiedlich die Bibel interpretiert werden kann. Während in einer Kirche ein Konkubinat kaum ein Problem darstellt, ist es in einer anderen ein «Offizialdelikt»... Wie damit umgehen?
Die Bibel neu erzählt
Das «Institut für Gemeindebau und Weltmission» (IGW) legt ein neues Studienbuch auf. «Dieser Band stellt Gottes geschichtliches Handeln wie in einem grossen Panorama dar», fasst der Autor Roland Hardmeier den Inhalt zusammen.
Republik Zentralafrika
Interkulturelle Mitarbeitende sprechen von einer Beruhigung der Lage in der Republik Zentralafrika. Gemeindebau, Evangelisation und Ausbildungsarbeit für Pastoren und Gemeindemitarbeiter ist – mit Einschränkungen und Risiken – wieder möglich.
Brian Houston im Interview
Musik und Licht zieht die Menschen an, aber deswegen bleiben sie nicht in der Kirche, dies sagt «Hillsong»-Gründer Brian Houston im Gespräch mit Livenet. Was die Leute hält, seien zum Beispiel die Besuche in Spitälern.
«Gospel Forum»-Pastor
Warum wachsen manche Gemeinden kontinuierlich, während andere ums Überleben kämpfen? Für Pastor Peter Wenz liegt das Problem unter anderem bei mangelndem evangelistischen Engagement – die vielen Flüchtlinge bildeten beispielsweise eine grosse Chance.
Zurück in die Kirche?
Die Initiative «Back to Church Sunday» motiviert Gemeindemitglieder in England, am dritten Septembersonntag Angehörige und Freunde in den Gottesdienst einzuladen. Das Konzept ist aufgegangen: Mittlerweile wurde die Bewegung in 17 Ländern initiiert.
Apostolisches Leben
99,5 Prozent aller Christen leben ziellos. Mit dieser provokativen Feststellung lädt Wolfgang Simson zur Konferenz «Apostolisch leben». Er spricht darüber, wie Christen seiner Meinung nach ihr Lebensziel entdecken und erreichen könnten.
In Thuns Innenstadt
Farbenfroh und mit vielen tollen Gesprächen – so verlief der Einsatz eines Teams von Every Home for Christ (Christus für alle Schweiz) in der Innenstadt von Thun. Viele Menschen nahmen Gebet dankend an und waren offen für das Evangelium.

RATGEBER

So gelingt eine Ehe auch langfristig Teil 2: Was Frauen brauchen
Wie kann man die emotionale Verbindung, die Kommunikation und den Sex in einer Ehe vertiefen? Heute...

Werbung