Brennpunkt Integration
Können auch ferne Kulturen wie der Islam in die Schweizer Gesellschaft integriert werden? Der Pessimismus überwiegt oft, aber es gibt auch hoffnungsvolle Stimmen. Auch unter Christen.
Wo sind die Medienberichte?
Tausende Araber aus umliegenden Ländern werden in israelischen Krankenhäusern geheilt. Doch in Leitmedien wie «CNN» und auf anderen grossen Kanälen findet dieses Thema nicht statt.
Comeback fürs Christentum
Eine wachsende Zahl Muslime, darunter viele Flüchtlinge aus Afghanistan, Irak und Syrien, finden in Europa zu Christus. Laut Experten schliessen sie sich in der Folge unterschiedlichen Denominationen an.
«Der Bauernflüsterer»
Der Waadtländer «Landwirtschaftsminister» Leuba hat Pierre-André Schütz aus dem Pensioniertenleben herausgerissen, als die Suizide von Bauern im Kanton sich häuften. Sofort packte der ehemalige Bauer und Pfarrer an.
Sie will dienen
Der grosse Einsatz von Rabattmarken ist eine Möglichkeit für Familien, Geld zu sparen. Doch für Lauren Puryear ist es zum Weg geworden, zehntausende hungrige Münder zu stopfen.
Institutionelle Biografiearbeit
Wer sich selbst verstehen will, muss seine Vergangenheit klären. Wenig bekannt ist, dass diese Lebensweisheit auch für Institutionen gilt. Daniel Zindel hat es bei «Gott hilft» vorgemacht.
Dank christlicher Flüchtlingshilfe
Viele Länder haben ihre Türen für muslimische Flüchtlinge aus dem Nahen Osten, vor allem aus Syrien, geöffnet. Für Christen war es oft viel schwieriger, eine neue Heimat zu finden. Jetzt versucht ein christliches Hilfswerk, dieses Bild zu ändern.
«Lehre für die Welt»
Im Film «Facing Darkness» wird die Geschichte um den Ebola-Arzt Kent Brantly aufgerollt. Mit dieser Dokumentation will Franklin Graham, für dessen Werk «Samaritan’s Purse» Kent arbeitete, Menschen zum Einsatz in den fernsten Orten der Welt ermutigen.
Zum 90. Geburtstag
Pfarrer Sieber feiert am 24. Februar seinen 90. Geburtstag. Die Predigt zum Geburtstag will Pfarrer Sieber selber halten. Das Thema hat er bereits verraten: Es geht um die Liebe, die durch Jesus Christus unter den Menschen spürbar werden soll.
(K)eine Erfolgsgeschichte?
Das tschechische Projekt «Generation 21» hatte sich zum Ziel gesetzt, verfolgte Christen aus dem Nahen Osten in die Tschechische Republik umzusiedeln. Nur wenig verlief wie geplant. Ist das Projekt gescheitert?

RATGEBER

Zum Muttertag An alle Mütter, die sich manchmal unzulänglich fühlen
Es ist nicht schön, aber wahr: Selbst wenn wir das Beste für unsere Lieben wollen und uns noch so...

Werbung