Statt Schwerbehindertenausweis
Ein 14-jähriges Mädchen mit Down-Syndrom hatte keine Lust mehr auf ihren Schwerbehinderten-Ausweis und nannte ihn einfach um. Inzwischen folgen auch andere dem Vorbild von Hannah aus Pinneberg. Und die Behörden machen mit.
Ungerechte Berliner Attacke
An der Reformationsfeier der Evangelischen Kirche Deutschlands wurde die evangelische Missions- und Diakoniearbeit im Orient zum Teil massiv kritisiert. Der orthodoxe Theologe Heinz Gstrein widerspricht und weist auf interessante Zusammenhänge hin.
Grossbritannien
Neun von zehn Christen in Grossbritannien sind überzeugt, dass Mission eine Aufgabe für alle ist, nicht nur für Pfarrer, Evangelisten oder Missionare. Dennoch tun sich die meisten damit in der Praxis schwer.
Evangelikale unter der Lupe
Zwei Drittel der evangelikalen Christen in Frankreich sind frühere Katholiken. Eine neue Untersuchung hat die schnell wachsende evangelische Christenheit unter anderem über soziales Engagement, Säkularismus und Euthanasie befragt.
Luthers mediale Revolution
Europa ist in seiner heutigen Form ohne christliche Werte nicht denkbar: Darauf haben Vertreter der römisch-katholischen und evangelischen Kirche in Oberösterreich hingewiesen.
Bald auch im Westen?
Die gewaltsame Verfolgung von Christen im Nahen Osten kann schon bald auf Teile Europas übergreifen. Diese Befürchtung äusserte der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbàn auf einer internationalen Konferenz über Christenverfolgung in Budapest.
Der neue Antisemitismus
Verbrechen an Juden werden totgeschwiegen – und in der Banlieue grassiert der islamische Antisemitismus: Die feministische Philosophin Elisabeth Badinter klagt Frankreichs Medien und Politik an.
An der Landesgrenze
An der Grenze zu Tschechien und der Slowakei beteten zehntausende Menschen um eine Erweckung in ihrem Land sowie weltweit. Zudem wurde gefeiert, dass im 16. Jahrhundert der Einmarsch der ottomanischen Truppen verhindert werden konnte.
Michel Houellebecq
Die charismatische Bewegung hat Gottesdienste in Frankreich zu Happenings werden lassen. So beschreibt der französische Skandalautor Michel Houellebecq in einem Interview die Renaissance des Christentums in seinem Land.
Österreichs designierter Bundeskanzler
Er steht kurz vor dem Schritt zum Kanzleramt und wäre dann der jüngste Regierungschef, den es jemals in Europa gegeben hat. Österreichs Polit-Jungstar Sebastian Kurz sprach über seinen Glauben an Gott, Nächstenliebe und verfolgte Christen.

RATGEBER

Warum lässt Gott das zu? Wie man Kindern Leid erklärt
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das...

Werbung

Livenet Service