Forschung
Vor 13,8 Milliarden Jahren soll das Universum entstanden sein. Dennoch wissen wir nur wenig darüber. Statt zu Erkenntnissen zu gelangen, werden Forscher vor mehr Rätsel gestellt. Wie sie nun herausfanden, dürfte das Universum gar nicht exististieren.
Forschung im Universum
Eine neue Studie zeigt, dass unser Sonnensystem im gesamten Universum einzigartig sein könnte. Die Eigenschaften, welche die Aufstellung unserer Planeten so einzigartig machen, sind auch die Elemente, durch welche die Erde bewohnbar ist.
Zu komplex für Zufall
Kleine biologische Motoren, die Bakterien die Fähigkeit zum Schwimmen geben, besitzen eine Komplexität, die Wissenschaftler verblüfft und Darwins Evolutionstheorie herausfordert.
Astrophysiker Norbert Pailer
Mit «Der vermessene Kosmos» liefern die beiden Astrophysiker Norbert Pailer und Alfred Krabbe einen faszinierenden Einblick in den Weltraum, gerade auch aus christlicher Sicht. Im Interview spricht Norbert Pailer von einem «intelligenten Urheber».
Wunder im Mutterbauch
Diagnostiziere Anomalien können sich während der Schwangerschaft noch verändern. Wissenschaftler von Cambridge und weiteren Bildungsstätten kommen zum Schluss, dass es einen natürlichen Prozess gibt, der bereits erkannte Anomalien noch verändert.
Älteste je gefundene Bienen
In der Bibel wird Israel als Land bezeichnet, in dem Milch und Honig fliessen. Antike, nun zutage gekommene Bienenhäuser zeigen, dass es damals Bienen im Land gab und diese Honig herstellten. Gefunden wurden auch Überreste der Bienen.
Sensationsfund in Rom?
Bei Restaurierungsarbeiten in der Kirche Santa Maria in Capella im römischen Stadtteil Trastevere wurden Tonbehälter mit Reliquien gefunden, die von den ersten Päpsten stammen sollen. Darunter könnten sich auch Überreste des Apostels Petrus befinden.
Erfüllte Prophetie?
Bei archäologischen Grabungen in Jerusalem treten immer mehr Details über die ursprüngliche, antike Stadt zu Tage.«Das enthüllt die Vergangenheit und öffnet das Tor in die Zukunft», sagt Anarina Heymann, Öffentlichkeitarbeiterin der Davidstadt.
Wunder der Schöpfung
In nur drei Sekunden erreicht ein Gepard Tempo 100. Er beschleunigt schneller als ein Ferrari. Laut Wissenschaftlern ist er das Landwirbeltier, das am schnellsten startet.
Dr. Robi Sonderegger
Die Quantenphysik hat ein winziges Lichtenergieteilchen entdeckt, das jedes Atom zusammenhält. Ohne diese Energiequelle würde alles zerfallen. Dr. Robi Sonderegger sieht darin einen Hinweis auf Jesus, der als das «Licht der Welt» bezeichnet wird.

Werbung

Livenet Service