Gebetserhörung

Als wir im Jahr 2003 mit unseren 2 Töchtern in den USA waren, hatten wir eine wirtschaftliche Not und überhaupt kein Geld mehr. Zwar hatten wir zu Hause noch genug zu Essen, aber unsere Kinder sagten laut ein Gebet: «Jesus, wir haben Hunger auf Pizza. Bitte mach, dass wir eine Pizza bekommen.»

Beide waren im Kindergartenalter. Sie sagten Amen und fragten mich, ob ich nun glauben würde, was ich ihnen immer erzählte: dass Gott Gebet erhört... Ich hatte sichtlich Mühe zu antworten, da wir kein Geld mehr hatten und wir waren unterwegs zu einer Kirche. Als wir die Adresse gefunden hatten und aus dem Auto stiegen, öffnete ein Gemeindemitarbeiter die Türe und sagte: «Ihr alle seid herzlich zu Gratispizza eingeladen.» Immer am Shabbat wenn sie Gottesdienst feiern (messianische jüdische Christen) schenken sie allen Besuchern eine Pizza, da sie direkt neben der der Kirche eine Pizzeria hatten, ging das gut. Uns Erwachsenen (meinem Mann und mir) blieb der
Mund offen stehen und die grosse Tochter fragte: «Mama, hast du etwa an unserem Gebet gezweifelt?»

Da war ich etwas beschämt über den kindlichen Glauben und diese Erhörung. Aber es stärkte in einer schweren Zeit meinen Glauben.

Datum: 07.01.2014

Anzeige

Werbung

Werbung